Unsere Werbepartner

Weitere Beiträge

Vogelpark Niendorf

Der in einer Schilflandschaft mit zahlreichen Teichen liegende Vogelpark in Niendorf-Timmendorfer Strand ist ca. 60 km vom Ferienpark entfernt. Auf einer Fläche von rund 70.000

Weiterlesen »

U-Boot S190

Das U-Boot U11 mit der Kennung S190 kann seit 2005 in Burgstaaken auf Fehmarn als Museumschiff besichtigt werden. Das Boot wurde von den Howaldtswerken in

Weiterlesen »

Ostseeinsel Fehmarn

Fehmarn ist neben Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Erstmals in Büchern erwähnt wurde die Ostseeinsel im Jahre 1075. Nachdem Slaven, Dänen und Preußen

Weiterlesen »

U-Boot S190

Das U-Boot U11 mit der Kennung S190 kann seit 2005 in Burgstaaken auf Fehmarn als Museumschiff besichtigt werden. Das Boot wurde von den Howaldtswerken in Kiel gebaut und 1966 an die Deutsche Bundesmarine übergeben.

Dort wurde es nach einer gefahrenen Strecke von fast 180.000 Seemeilen, davon ca. 15.000 Seemeilen unter Wasser, im Jahr 2003 außer Dienst gestellt und als Museumschiff umgebaut. Zuvor wurde es 1988 als Unterwasser-Zielschiff mit einer zweiten Außenhülle versehen.

 

Das Boot kann ganzjährig besichtigt werden. Der Eintrittspreis liegt derzeit für Erwachsene bei 6,80 Euro und für Kinder bis 14 Jahren bei 4,50 Euro. Beachten Sie bitte die saisonabhängigen Öffnungszeiten und weitere Preise auf der Homepage des Veranstalters.

 

 

 

 

 

 

Auf U-Booten geht es im Inneren sehr eng zu. Dennoch lohnt sich, speziell für technisch interessierte Feriengäste, der Besuch. Auf den Fotos sieht man 2 der 8 Torpedorohre und den Steuerstand für die Tiefenkontrolle.


Autor: B.Sch.

Torpedorohre
Steuerstand für Tiefenkontrolle