Sanierung im Zeitplan

Wir freuen uns, dass die Sanierungsarbeiten des 6. und 7. Bauabschnitts trotz der Corona-Pandemie ohne große Einschränkungen weitergeführt werden konnten. Da Corona bedingt unsere Feriengäste keine Chance haben, dem Ferienpark einen Besuch abzustatten, möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen kleinen Einblick geben, wie weit die Arbeiten vorangeschritten sind.

 

 

Der Außenanstrich der drei Treppenhaustürme (Haus A-G) ist komplett fertig gestellt. Statt der alten undurchsichtigen Industrieverglasung werden nun moderne Fensterelemente eingebaut.

 

 

Die weißen Streifen und die Kompassrose unterstreichen den maritimen Touch der Gesamtansicht.

Die Malerarbeiten im Innenbereich sind auch weitestgehend abgeschlossen. Jeder Block wird mit einer anderen Akzentfarbe verschönert, hier ist es die Farbe „Clementine“ für Block CDE.

 

 

Die neuen Wegweiser aus Metall ersetzen die mit Schablone aufgesprühten Vorgänger.
Leider gab es bei der Lieferung der neuen Fußbodenbeläge die einzige Corona-bedingte Verzögerung.

Ein fertiger Flur

 

 

Aber inzwischen wurde auch dieses Problem gelöst und die Fußbodenarbeiten haben begonnen.

Das was Sie links sehen ist einer der fertigen Flure mit neuem Fußboden, Fußleisten, Farbakzenten und Beschilderung.

Im Eingangsbereich der fertigen drei Türme sind auch schon die vorhandenen Türen durch die neuen automatischen Schiebetüren ersetzt worden. Dies ist auch ein Teil des neuen barrierefreien Konzepts.
Das rechte Bild zeigt eine von vielen Aussichten, die erst durch die neuen transparenten Glasscheiben in den Treppenhäusern ermöglicht werden.

In den letzten Wochen wurden die Eingänge AB, CDE und FG mit den neuen Rampen barrierefrei fertig gestellt. Die Montage der Geländer folgt schnellstmöglich.

Wenn alles planmäßig verläuft, sind die Sanierungsarbeiten im Frühjahr 2021 komplett abgeschlossen. Was dann nur noch folgt, ist die Verschönerung der Außenanlagen.

Autor: B.Sch.

Unsere Werbepartner

Weitere Artikel