Ausstellung: FORM trifft FARBE

Freitag, 11. Dezember 2020
von 09:00
bis 16:00
Kultur
Markt 4-5, Heiligenhafen

Veranstaltungs-Details

Frau Straatmann´s bevorzugte Motive sind die Meere und die angrenzenden Landschaften dieser Erde. Die Künstlerin zeigt mit den Bildern dieser Ausstellung was sie seit ihrer Kindheit in Travemünde an der Ostsee immer wieder tief berührt hat:
-die Weite der Meere mit ihren Horizonten und besonderen Stimmungen
-die verschiedenartigen Küsten mit ihren Leuchttürmen und Schiffen
Renate Straatmann -%20 Ahoi! Acryl-Mischt. a. LW 80x60
Renate Straatmann -Brücken verbinden Acryl-Mischt. a.LW 70x70
„Die Spannung des Gesehenen bringt mich an die Leinwand, sie lässt mich die richtigen Farben für meine Stimmung finden“. Die Bilder von Frau Straatmann sind abstrakt, mit realen Details, sie sind in Acryl-Mischtechnik gepinselt und gespachtelt und durch Mehrfachübermalungen entstanden. Weitere Informationen finden Sie auf meiner Webseite

Die Bildhauerin und Pädagogin Ulrike Dillig lebt und arbeitet seit 1983 in Reinfeld. Erste Erfahrungen im Schnitzen sammelte sie als Schülerin des Bildhauers Alexander Neumann. Es folgte ein Studium der Bildhauerei in Bochum, das sie 2007 mit dem Diplom abschloss.

Ihr bevorzugter Werkstoff ist Holz. Am liebsten arbeitet sie mit Holzstücken, denen man das bisherige Leben ansieht: Wurzeln, Treibholz oder alte Weidenzaunpfähle aus Eiche. In ihnen sucht sie verborgene Figuren oder Formen, die sie mit Holzhammer und Hohlmeißel ans Licht holt.

Ulrike Dillig - im Gespräch - Eichenstele - 153 cm
Ulrike Dillig - vorwärts 2 - Eichenstele - 145 cm
Risse und Verformungen weisen ihr den Weg. Die Metamorphose des Holzes vom rohen Äußeren zur Skulptur fasziniert sie dabei besonders. Die Oberfläche der meist stilisierten Figuren zeigt die Arbeitsspuren der Werkzeuge und die natürliche Farbigkeit des Holzes. Weitere Informationen finden Sie auf meiner Webseite