Der Binnensee in Heiligenhafen ist ein absolutes Highlight.
Er erstreckt sich von den Salzwiesen im Nordwesten bis hin zum Yachthafen wo er in die Ostsee mündet. Er hat eine reine Uferlänge von 4,5 km. Der 5,4 km lange Rundweg bietet für Fußgänger und Radfahrer aussreichend Erholungsmöglichkeiten.

Elefantenbrücke

Die Elefantenbrücke verbindet den Ferienpark mit dem Steinwarder und dient gleichzeitig als Sperrtor zu den Salzwiesen. Die ehemalige Holzkonstruktion wurde vor einigen Jahren gegen die neue Betonversion mit integriertem Sperrwerk ausgetauscht. Das Sperrwerk ist Bestandteil des Hochwasserschutzes.

Promenade West

Der Steinwarder liegt zwischen dem Binnensee und der Ostsee. Dort findet man herrliche Strände, aber auch Hotels, Restaurationen und Anlagen mit weiteren Ferienwohnungen. Ein neues großes Hotel mit Schwimmbad und Sauna steht derzeit bei der Stadt Heiligenhafen in Planung.

Spielplatz Nord     Nordstrand

Das Nordufer des Binnensees, das in den letzten Jahren komplett mit weißem Sand neu gestaltet wurde, bietet den Feriengästen zur sportlichen Betätigung einen Beach-Volleyballplatz und zum Relaxen überdachte Ruhezonen. Wer möchte, kann sich auch am weißen Sandstrand im Wasser die Füße kühlen. Baden ist leider nicht gestattet. Dennoch gibt es für unsere kleinen Gäste ausreichend Spielmöglichkeiten.

Sperrwerk

An der Ostseite liegt die durch ein zweites Sperrwerk gesicherte Verbindung zum Yachthafen und zur Ostsee.

Gottlieb Friedrich Stüben

An der Südostecke des Binnensees erinnert seit April 2005 eine Statue an den Heiligenhafener Fischer Gottlieb Friedrich Stüben (1838 - 1920). Er hat 1864 durch sein mutiges Eingreifen zur Befreiung der durch die Dänen besetzten Insel Fehmarn beigetragen. Hier beginnt die Promenade, die westwärts bis zum Ferienpark verläuft.

Promenade Ost     Blumenbeete

Vorbei an Rosenbeeten und einem Spielplatz wandert oder radelt man weiter nach Westen.

Njörd

Die nächste Sehenswürdigkeit ist Njörd, ein normannischer Meeresgott und Schutzgott der Seefahrer. Die Statue aus Holz ersetzt seit 2018 den Vorgänger, der aus Metallteilen geschmiedet wurde und leider der Witterung zum Opfer gefallen ist. Links daneben liegt ein Schwimm-Ponton, auf dem in der Sommersaison Konzerte stattfinden.

Segelschule

Noch weiter westlich findet am die Surf- und Segelschule. Dort kann man auf dem Binnensee erste Erfahrungen mit dem Element Wasser sammeln.

Promenade Süd     Spielplatz Süd

Ein speziell für Radfahrer und Skater angelegter Holzweg, schattenspendende Bäume und Spielplätze wechseln sich ab. Direkt am Ufer findet man auch eine Anzahl von bequemen drehbaren Holzliegen, die zum Entspannen einladen.

Promenade am Abend     Lichterspiel

Am Abend wird die Promenade von farblich wechselnden LED-Laternen erhellt. Die Laternen erstrecken sich über 2/3 des gesamten Uferbereichs und wechseln zeitgleich ihre Farbe.
Verpassen Sie nicht dieses einmalige Farbenspiel.

Autor: B.Sch.